Wissensspeicher

Suche

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z


Volltextsuche: nur in Begriffsliste suchen



Einträge 1 bis 5 von 5

R:
Regenerationszeit
Regulationsfähigkeit
Respiratorische Arrhythmie
Respiratorische Sinusarrhythmie (RSA)
RMSSD
 
Regenerationszeit
WIE VIEL ZEIT BRAUCHT MEIN KÖRPER, UM SICH VON EINER TRAININGSEINHEIT ZU ERHOLEN?

Man spricht in diesem Zusammenhang auch von Regenerationszeiten und diese sollten vor allem Freizeitsportler dringend beachten.

Eine zu geringe Regeneration kann zu Überlastungsschäden an den Sehnen und Bändern, an der Muskulatur sowie an den Knochenstrukturen führen („Wer nicht regeneriert, der verliert“).
Sehnen und Bänder können sich entzünden, es kommt zu Muskelverletzungen und Überlastungsreaktionen an den Knochen.

Um dies alles zu verhindern sollte man die Anforderungen nicht zu schnell steigern, die Belastungsumfänge (Anzahl der Wiederholungen) nicht zu hoch halten, die Belastung nicht zu schnell erhöhen und die Intensität (den Widerstand) beim Ausdauertraining gering halten.

Welche biologischen Teilsysteme brauchen welche Regenerationszeit?
- Abbau der Stoffwechselendprodukte benötigt bis 6 Stunden
- Wiederauffüllung der Energiespeicher benötigt bis 2 Tage
- Reparaturmechanismen der Muskulatur und der Zellorganellen bis zu 8 Tagen?